Aktuelles aus der Branche

 

Als Haus- oder Eigentumswohnungsbesitzer braucht man eine Wohngebäudeversicherung! So weit, so richtig. Viele Eigentümer nehmen allerdings an, dass damit auch die immer häufiger auftretenden so genannten Elementarschäden versichert sind – ein fataler Irrtum.

Schneemassen, Erdrutsche und Hochwasser treten vermehrt auf – ob als Folge des Klimawandels oder nicht, sei dahingestellt. Die 'normale' Wohngebäudeversicherung ersetzt zwar Schäden, die z. B. durch Leitungswasser entstanden sind. Aber eben nicht solche, deren Ursache auf Starkregen und/oder Hochwasser zurückzuführen sind.

Sollen auch diese Risiken versichert werden, kommt man um eine Elementarschadenversicherung nicht herum.

Immerhin: Die Versicherer werben damit, für die meisten Adressen in Deutschland Versicherungsschutz anbieten zu können. Wer die Möglichkeit hat, sollte sie nutzen und eine Police abschließen. Die Wahrscheinlichkeit eines Schaden mag dem Besitzer zwar gering erscheinen, Elementarschäden zu beseitigen, ist aber in der Regel sehr kostspielig.

Außerdem haben die Landesregierungen von Thüringen, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Bayern, Rheinland-Pfalz und des Saarlandes bereits beschlossen: Wer sich versichern könnte und es nicht tut, erhält im Schadenfall keine staatliche Unterstützung.

Weitere Bundesländer wollen dieser Vorgehensweise folgen. In jedem Fall lohnt sich ein Blick in die Versicherungsunterlagen oder ein Anruf beim Versicherungsmakler, um den Status Quo des Versicherungsschutzes zu klären oder ein unverbindliches Angebot einzuholen.

So finden Sie uns ...

 H | P | K
Hans-Peter Körner
Versicherungs- und Finanzmakler GmbH

Rastatter Str. 62
D-68239 Mannheim

Telefon: +49 621 178288 44
Telefax: +49 621 178288 55

E-Mail:

Anreise planen

Go to top